„Das Farbensehen der Bienen erschuf die Blütenfarben“ von Prof. Dr. Jürgen Tautz

Am 22.2. um 19:30 Uhr hält Jürgen Tautz den Vortrag „Das Farbensehen der Bienen erschuf die Blütenfarben“. Mit den Bienen haben die Blütenpflanzen Partner gefunden, die es ihnen erlauben, für ihren Sex auf den unzuverlässigen Wind für die Übertragung des Blütenstaubes als Liebesbote zu verzichten. Dafür haben sich die Blütenpflanzen ein neues Problem eingehandelt: Jede muss im Marktgeschrei auf dem Blütenmarkt besonders Auffälliges bieten, um die Bienen von den direkten Konkurrenten abzulenken. Gestalt, Farbe und Duft der Blüten sind die Bausteine, die dabei eingesetzt werden. Der Sehwelt der Bienen kommt demnach eine höchst wichtige Rolle zu. Erst im Wechselspiel (Ko- Evolution ) zwischen den Sehfähigkeiten der Bienen und dem Erscheinungsbild der Blüten kam die Farbenvielfalt in die Welt der Blumen.

 

Ort: Hörsaal 0.002 des Zentralen Hörsaalgebäudes

 

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Abenteuer Farbe - von Azurblau bis Zinnoberrot"


Mehr