Cineworld im Mainfrankenpark, Interaktive Veranstaltung zur Honigbiene und Varroa-Milbe

Die Honigbiene und ihren Hauptfeind, die Varroa-Milbe, hautnah und live erleben und sich interaktiv mit ihnen beschäftigen – das ist am Sonntag, den 2. Dezember im Cineworld im Mainfrankenpark möglich. Per Livestream aus dem Bienenstock und per Milbenpräparat.


Von 13 bis 15.30 Uhr können sich alle Besucher des Cineworlds und jeder Interessierte zur Honigbiene, Varroa-Milbe und zu den Würzburger HOneyBee Online Studies (www.hobos.de) informieren. Dafür stehen in Kunstharz präparierte Varroa-Milben zur Verfügung, die jeder vor Ort unter Mikroskopen studieren kann. Besucher können Bienenstöcke auf den Befall der gefährlichen Varroa-Milbe hin untersuchen und den natürlichen Milbenbefall auszählen. Hierfür liegen Fotos der Stockböden vor. Außerdem können sich die Kinobesucher in einen echten Honigbienenstock einloggen, um den Bienen live bei ihrer Arbeit zuzuschauen. Wie Lehrer die Liveaufnahmen und Messwerte aus dem Bienenstock im Schulunterricht gewinnbringend einsetzen können, erfahren sie von Christoph Bauer, Biologie- und Chemielehrer am Würzburger Deutschhaus-Gymnasium, der HOBOS bereits in seiner Lehre fest verankert hat. Mit seinen Schülern steht er gerne bei Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Biologielehrer und Bienenliebhaber, findet im Haupteingangsbereich des Cineworlds (Mainfrankenpark 21, 97337 Dettelbach bei Würzburg) statt und ist selbstverständlich kostenlos.