Schwartauer Werke stehen für nachhaltiges Engagement

Bild: Schwartau
Foto: © Schwartauer Werke

Laut einer Verbraucherumfrage im FOCUS (06/17) zum Thema „Nachhaltiges Engagement“ wurden die Schwartauer Werke zum Testsieger in der Kategorie „Brotaufstriche“ gekürt.


Im November und Dezember 2016 führte DEUTSCHLAND TEST gemeinsam mit dem Kölner Analyse- und Beratungshaus ServiceValue eine bundesweite Verbraucherumfrage durch. Die Befragung erfolgte über ein sogenanntes Online-Panel. Die Fragestellung lautete dabei: Unternehmen/Marken bemühen sich zunehmend, den Verbrauchern gegenüber sichtbar nachhaltig ökonomisch, ökologisch und/oder sozial verantwortlich zu handeln. Inwieweit trifft die folgende Aussage auf Sie persönlich zu: Ich habe in den letzten zwölf Monaten als Verbraucher erfahren, dass sich Unternehmen/Marke (. . .) nachhaltig engagiert? Insgesamt wurden 1387 Unternehmen/Marken aus 103 Branchen von den Verbrauchern beurteilt. Erfasst wurden insgesamt 445 227 Kundenurteile.

Aus Sicht der Verbraucher steht der Marmeladenhersteller Schwartauer Werke für ein sehr hohes nachhaltiges Engagement. Das Familienunternehmen mit Sitz in Bad Schwartau befriedigt die heutigen Bedürfnisse und lässt dabei gleichzeitig nicht die zukünftigen Generationen aus den Augen. Seit Herbst 2014 setzen sich die Schwartauer Werke in Kooperation mit dem Bienenprojekt HOBOS (HOneyBee Online Studies, www.hobos.de) für die Bienengesundheit und Fruchtvielfalt ein, denn ohne Bienen gäbe es kein Obst und somit auch keine Marmeladen und Konfitüren. Mit der bee careful-Initiative informieren die Schwartauer Werke zum Themenkomplex Honigbiene, dem drittwichtigsten Nutztier überhaupt. Die Honigbiene ist wichtig für den Menschen, da sie durch ihre unermüdliche Bestäubungsarbeit die weltweit vorhandene Vielfalt an Früchten und Gemüse erst ermöglicht. Rund 80 Prozent aller Nutzpflanzen werden durch Bienen bestäubt. Dabei arbeitet die Initiative eng mit der Lehr- und Forschungsplattform HOBOS, die vom Bienenexperten Prof. Dr. Jürgen Tautz ins Leben gerufen wurde, zusammen.