Smart HOBOS bei Audi

Bild: Audi Stiftung für Umwelt

Auf dem Audi-Werkgelände in Münchsmünster sind rund 20 000 Bienen mit ihrer Königin in den seit kurzem noch leerstehenden Hightech-Bienenstock Smart HOBOS eingezogen.


Bei den neuen Bewohnern handelt es sich erstmals um einen natürlich abgehenden Bienenschwarm, der durch selbstständige Teilung aus einem bereits bestehenden Bienenvolk hervorgegangen ist. Bei Smart HOBOS (HOneyBee Online Studies) handelt es sich um ein Kooperationsprojekt der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Audi Stiftung für Umwelt. Es liefert neuartige Einblicke in den Superorganismus der Honigbiene und leistet darüber hinaus einen wertvollen Beitrag zum Artenschutz dieses lebenswichtigen Insekts.